ENTWICKLUNG & ANWENDUNG VON QUALITÄT STANDARDS FÜR WAISENHÄUSER UND KINDERHEIME IN ÄGYPTEN - (QS)

Basierend auf den Anregungen der Waisenhäuser und Kinderheime und den zuständigen öffentlichen Organen begann die Orphans' Friends Association im Jahr 2012 mit der Ausarbeitung der Idee, praktische Standards für die tägliche Arbeit in Waisenhäusern und Kinderheimen unter ganzheitlicher Berücksichtigung aller Aspekte zu entwickeln, die das Leben und Arbeiten in den Waisenhäusern bestimmen. Da bisher kein Qualitätshandbuch für die Arbeit in WAISENHÄUSERN UND KINDERHEIMEN IN ÄGYPTEN existiert, war die Erarbeitung eines solchen der erste notwendige Schritt. Nach einer Reihe von Workshops und gründlichem Studium einschlägiger internationaler Forschungsergebnisse, unter Mitwirkung unterschiedlicher staatlicher Stellen, dem Ministerium für Soziale Solidarität, anderen NGO's, Leiter von Waisenhäusern und durch die Beratung und Unterstützung eines sehr bekannten deutschen Sozial Wissenschaftlers, entwickelte OFA ein komplettes Handbuch. Dieses Handbuch beschreibt Qualitätsstandards, an denen sich die Einrichtungen orientieren können, um das tägliche Leben von Waisen und deren Zukunftschancen zu verbessern und zu bereichern.

Diese Qualitatsstandards wurden in Kooperation mit dem Ministerium fur Soziale Solidaritat, Orphans’ Friends Association und Wataneya vereinheitlicht. Das Qualitätshandbuch beinhaltet 42 Qualitats Standards, gruppiert in 6 Abschnitte, die alle Aspekte des Lebens in einem Waisenhaus beinhaltet, angefangen von:

  • Umwelt, Infrastructur und Herstellung
  • Verwaltung und Dokumentation
  • Kinderschutz und Fürsprache
  • Integrierte Führsorge
  • Berufliche Praxis
  • Mitarbeiter Angelegenheit und Effizienz

Kürzlich wurde das Handbuch "QUALITÄT STANDARDS FÜR WAISENHÄUSER UND KINDERHEIME IN ÄGYPTEN" vom Ministerium für Soziale Solidarität genehmigt. Derzeit sucht OFA nach Geldgebern, um die Umsetzung in die Praxis durch zertifizierte Workshops und Trainings Programme zu beginnen. Die Zielgruppe der Teilnehmer sind Beschäftigte in Waisenhäusern aller Ebenen und Berufsgruppen, als auch Kinderheime, Institutionen der Sozialarbeit und staatliche Behörden. Diese Workshops wurden von einem multiprofessionellen Team von Experten entworfen. Jeder QS wird von entsprechenden Spezialisten trainiert, angepasst an die Erfahrungen aus der Praxis.

  • Struktur Qualitat
  • Prozess Qualitat
  • Impact Qualitat
  • Corporate Philolophie & Unternehemnskultur

ENTWICKLUNG UND ANWENDUNG VON GRUNDSTANDARDS ZUR ERRICHTUNG UND AUSSTATTUNG VON WAISENHÄUSERN (BS)

Die Grundstandards (BS) für die Architektur und Innenausstattung von Waisenhäusern und Kinderheimen sind Richtlinien für Betreiber, Planer und Leiter von privaten und staatlichen Waisenhäusern und Kinderheimen. Auch für Architekten und Innenarchitekten bieten diese Standards Hilfestellungen bei Planung und Bau neuer oder der Verbesserung bestehender Einrichtungen. Mit den Grundstandards (BS) sollen Philosophie und funktionale Anforderungen an ein Waisenhaus/Kinderheim vermittelt werden. Auch bieten sie für alle Arbeitsbereiche in einem Waisenhaus vom Eingangsbereich und Betrieb über Unterkunft und Erholungsräume hin zu Parkplätzen viele technische Informationen inklusive Zeichnungen, Spezifikationen und Beschreibungen.

Die Grundstandards (BS) sind ein umfangreiches Handbuch, das alle Bedürfnisse von Jungen und Mädchen unterschiedlichen Alters abdeckt und die Voraussetzungen dafür schafft, in Würde in einem organisierten, erzieherischen, gesunden, sinnvollen, glücklichen und sicheren Umfeld auszuwachsen.

OFA's Ziele für die Grundstandards (BS)
  • Enge Zusammenarbeit mit privaten und staatlichen Organisationen der Waisenfürsorge, um Grundstandards zu entwickeln, die bei Entwurf, Bau, Einrichtung und Leitung von Waisenhäusern/Kinderheimen Anwendung finden. Diese Grundstandards würden den verschiedenen Altersklassen und Geschlechter der Waisen entsprechen und ihnen gesunde physische, psychologische und soziale Bedingungen bieten.
  • Die Verbreitung der Grundstandards unter privaten und staatlichen Organisationen der Waisenfürsorge, damit diese in vielen gesellschaftlichen Bereichen Anwendung finden.
  • Technische Hilfestellung für entsprechende Organisationen beim Bau von Waisenhäusern/Kinderheimen in Form von Lehrgängen und Beratungen.
  • Bereitstellung geeigneter und praktikabler Bauvorlagen zur Verbesserung von bestehenden Einrichtungen unter Berücksichtigung der verfügbaren Mittel und Leistungen.
  • Enge Zusammenarbeit mit privaten und staatlichen Organisationen, die an einer methodischen Modernisierung und Integration der Grundstandards (BS) interessiert sind und durch Besichtigung, Kontrolle und Begutachtung diese Grundstandards sichern wollen.

DER KARIM-EL-HUSSEINI-PREIS (KEH A)

Der Karim-El-Husseini-Preis wird einmal im Jahr verliehen, um herrvorragende Leistungen und Erfolge von Schülern und Studenten (Jungens und Madchen) aus Waisenhäusern/ Kinderheimen und aussergewohnliche Leistungen von Einrichtungen auszuzeichnen und zu würdigen.

OFA verleiht diesen jährlichen Preis für:

  • Beste Schüler unter den Waisenjungen und -mädchen der unterschiedlichen Jahrgangsstufen
  • Beste Sozialarbeiter
  • Bestes Waisenhaus/Kinderheim für die Anwendung der Qualität Standards und die entsprechende Ausbildung der Beschäftigten
  • Bester Medienbeitrag


BEWERBUNG UM DIE AUSZEICHNUNG

DIE KARIM-EL-HUSSEINI-SCHOLARSHIP (KEH SCH)

Die KEH SCH wird wie der KEH A jahrlich verliehen. Die nominierten Waisen (Jungen und Madchen) erhalten ein Stipendium, mit dem sie ihre Ausbildung im dualen System der technischen secondary Schule fortsetzen können und unter allen Aspekten in der Ausbildung unterstützt werden bis zur Beendigung der Berufsausbildung und dem Beginn der Erwerbstätigkeit. Diese Stipendium ist finanziert durch FORTE, unter der Schirmherrschaft der Deutsch Arabischen Industrie und Handelskammer.


SCHOLARSHIP UM DIE AUSZEICHNUNG

DAS KARIM-EL-HUSSEINI-STIPENDIUM (KEH RG)

Dieser Stipendium richtet sich an Absolventen und Wissenschaftler der Waisenforschung an Universitäten, Forschungszentren und Fakultäten der Sozialarbeit , Soziologie, Psychologie, Sozialer Service, Architektur, Interior Design, Medien, etc…..

Die Ergebnisse dieser Forschungsarbeiten werden das Wissen und Verständniss über elternlose und Waisenkinder bereichern und eine Unterstützung und Verbesserug der STANDARDS/GUIDELINES/TRAINING WORKSHOPS und PROJEKTE sein, die bei OFA entwickelt und umgesetzt werden, um die Qualität der Waisenbetreuung in Ägypten und im arabischen Raum zu verbessern.